Eichwald Diskussion geht weiter

Die DiskussionHoyerstännle - Siebeneichen kl 26. Aug. 2018 (1) um die Bewirtschaftung des Müllheimer Eichwald geht weiter, sie ist noch längst nicht zu Ende. Unser Ziel ist eine an Ökologie und Mensch ausgerichtetet Bewirtschaftung. Wir möchten die alten Eichen schonen und weniger fällen, sowie die Verjüngung zeitlich strecken.

Die Fraktion ALM/GRÜNE hatte Frau Siemes-Knoblich mehrmals leider erfolglos aufgefordert, die Fällungen zu stoppen. Wir bedauern sehr, dass viele der herrlichen alten Eichen am HoyerstännlStellungnahme_NABU_LNV_Muellheimer_Eichwald_05_02_2019-1e gefällt wurden. Eilt! HOlzfällung im Eichwald stoppen.  Erneute Aufforderung die Holzfällarbeiten zu stoppen.

Stellungnahme NABU+LNV

Die BI “Rettet den Eichwald” überreichte am 14. Febr. über 2000 Unterschriften an Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich.

BZ 22.02.2019 Thema im Gemeinderat

BZ 19.02.2019 Warum der Streit um den Eichwald so erbittert geführt wird

BZ 19.02.2019 Die Axt im Walde

BZ 15. Februar 2019 2000 Unterschriften

BZ 14.02.2019 Das ist kein Kahlschlag

BZ 12. Feb. 2019 BI Das ist doch Wald kein Wald mehr  

BZ 7. Februar Müllheimer wollen weiter protestieren.

BZ 7.  Febraur 2019 Verhärtete Fronten

BZ 24. Januar 2019 Müllheimer protestieren im Rathaus

 

Verwandte Artikel